Schweigepflicht

 
Berufsethische Richtlinien und Berufsordnung 

In meiner Arbeit bin ich und fühle ich mich den ethischen Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Psychologie e. V. (DGPs) und des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP) verpflichtet.

Dazu gehört selbstverständlich auch die Schweigepflicht nach § 203 StGB. Ich behandele jeden Kontakt mit Ihnen vertraulich und gebe keine persönlichen Informationen an Dritte weiter, es sei denn, Sie wünschen das ausdrücklich (wenn ich beispielsweise in Ihrem Auftrag mit Ihrem Arzt sprechen soll).

Den genauen Wortlaut der ethischen Richtlinien (diese entsprechen gleichzeitig der Berufsordnung für Diplom-Psychologen) finden Sie hier.

 
Offene Fragen

Wenn Sie Fragen zur Vertraulichkeit oder Schweigepflicht haben, so können Sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

 
Klicken Sie bitte weiter für Informationen über:

[Datensicherheit]